Verein

Die "Kriminologische Gesellschaft (KrimG), Wissenschaftliche Vereinigung deutscher, österreichischer und schweizerischer Kriminologen e.V." ist ein beim Amtsgericht Frankfurt/Main eingetragener Verein, der vom Finanzamt Tübingen als gemeinnützig anerkannt ist.

Mitglieder des Vereins können werden:
• natürliche Personen, die den satzungsgemäßen Zweck der Gesellschaft bejahen, oder
• Einrichtungen und Vereinigungen, deren Zielsetzungen und Satzungen mit dem Satzungsgemäßen Zweck der KrimG nicht im Widerspruch stehen.
Antrag auf Mitgliedschaft
Satzung

Das Präsidium wird alle vier Jahre gewählt.

 

Das KrimG-Präsidium für die Amtsperiode 2016 - 2019

 

Präsident:

 

Prof. Dr. jur. Klaus Boers, Universität Münster, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Institut für Kriminalwissenschaften, Professur für Kriminologie

 

 Vize-Präsident:

 

 

 Generalsekretär:

 

Diese Vorstandsposition ist zurzeit nicht besetzt.

 

Schatzmeister:

Prof. Dr. jur. Jürgen Stock, Generalsekretär, IKPO (Interpol),
 

 Weitere Mitglieder des Präsidiums:

 

Prof. Dr. jur. Britta Bannenberg, Universität Gießen, Fachbereich Rechtswissenschaft

Prof. Dr. phil. Dr.h. c. Friedrich Lösel, Universität Erlangen-Nürnberg und University of Cambridge, Institute of Criminology

Prof. Dr. iur. Frank Neubacher, M.A., Universität zu Köln, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Institut für Kriminologie

 

 

 

 

Geschäftsstelle der KrimG:

c/o Institut für Kriminologie, Sand 7, D 72076 Tübingen 

Tel.: (49)7071 - 2972931, Fax: (49)7071 - 295104

e-mail: ifk@uni-tuebingen.de

Leiter: Seniorprof. Dr. jur. Hans-Jürgen Kerner, Universität Tübingen, Juristische Fakultät, Institut für Kriminologie

Geschäftsführer: Prof. Dr. jur. Werner Maschke, Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, Villingen-Schwenningen